Menu

Dr. med. Anke Kleine-Tebbe | Chefärztin Brustzentrum Köpenick

Die körperliche Aktivität und Sport spielt in meinem Leben eine wichtige Rolle. Als junges Mädchen war ich deutsche Meisterin im Brustschwimmen. Durch Sport finde ich einen heilsamen Ausgleich zu meinem Beruf.

Umso mehr freue ich mich, dass auch aktuelle Studien beweisen: „Ausdauersport schützt vor Brustkrebs“. So kann ich meinen Patientinnen ein gutes Vorbild bieten und sie motivieren, sich körperlich zu betätigen. Die aktuellen Studien zeigen, dass Sport das Risiko für Brustkrebs um 30 % senkt. Auch nach einer Brustkrebsdiagnose kann der Sport das Rückfallrisiko um 6 % senken.

Außerdem schenkt der Sport Mut und neues Vertrauen in den eigenen Körper. In der Broschüre „Brustkrebs und Sport“, die ich gemeinsam während meiner Tätigkeit in der Charité mit dem Sportmediziner Herr PD Dr. med. Fernando Dimeo machen konnte, finden Sie viele wertvolle Tipps.

Filme zum Thema Brustkrebs und Sport

Auf den beiden folgenden Websites finden Sie Informationen zu Filmprojekten von Heidrun Mössner.