Menu

Dr. med. Anke Kleine-Tebbe | Chefärztin Brustzentrum Köpenick

Veranstaltungsbilder 2017
Veranstaltungen 2017

Aktionstag Brustkrebs - Ich bin dabei
Brustkrebs: Verstehen. Früh erkennen. Klug behandeln.

01.07.17 | Alexander Platz Berlin

Ein tolles Event - dank Ihrer Unterstützung

Liebe Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

vielen Dank für Ihr persönliches Engagement, Ihren Mut, Ihre Zeit und Freude und Ihre finanzielle Unterstützung für diesen lebhaften und informativen Aktionstag „Brustkrebs: Verstehen. Früh erkennen. Klug behandeln. – ICH BIN DABEI!“ am Alex vor 3 Wochen.

Diese pinke Informationsveranstaltung für Brustkrebsfrüherkennung war ein grandioser Abschluss für die erfolgreiche 37. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Senologie und dessen den Präsidenten, Herrn Prof. Schulz-Wendtland, der bis zum Schluss auf dem Alexanderplatz dabei war.

Die beliebte Moderatorin, Frau Bärbel Schäfer, war bei jedem Gespräch und Situation auf und vor der Bühne schlagfertig, witzig und immer empathisch. Alle Gäste haben sich auf der großen Bühne neben ihr toll präsentiert.

Besonders danken möchte ich den an Brustkrebs betroffene Frauen, Frau Probst, Frau Haack und den Damen von Anita, die mit viel Schwung und Mut die Brustprothesen und Bademoden auf dem bekanntesten Platz von Berlin souverän präsentiert haben.

Danke an die beteiligten Berliner Brustzentren und Mammographie-Screening-Einheiten mit ihren Schwestern und Ärzten und Unterstützer aus der Industrie.

Ihnen einen schönen Sommer!
Ihre Dr. med. Anke Kleine-Tebbe

  • 25914_5975d2edf0.jpg
  • 25916_5975d2ee8d.jpg
  • 25918_5975d2ef4b.jpg
  • 25920_5975d2efce.jpg
  • 25922_5975d2f086.jpg
  • 25924_5975d2f12c.jpg
  • 25926_5975d2f1c4.jpg
  • 25928_5975d2f279.jpg
  • 25930_5975d2f330.jpg
  • 25932_5975d2f3e8.jpg
  • 25934_5975d2f4a5.jpg
  • 25936_5975d2f551.jpg
  • 25938_5975d2f60f.jpg
  • 25940_5975d2f6b2.jpg
  • 25942_5975d2f76b.jpg
  • 25944_5975d2f829.jpg
  • 25946_5975d2f8da.jpg
  • 25948_5975d2f992.jpg
  • 25950_5975d2fa5b.jpg
  • 25952_5975d2fb04.jpg


Avon Frauenlauf Berlin am 20. Mai 2017

Weitere Infos:


Liebe Damen und Herren, Freude auf ein Wiedersehen!

Einladung zum Krebsinformationstag „Krebs geht uns alle an“
Wir möchten Sie ganz herzlich zum Krebsinformationstag des onkologischen Zentrums der DRK Kliniken Berlin | Köpenick am 21. Oktober 2016 einladen. Unter diesem Dach sind die einzelnen Organzentren mit ihren Spezialisten zusammen gefasst.

Spezialisierung, Experten und interdisziplinäre Strukturen schaffen Qualität, die unseren Patienten und Betroffenen zu Gute kommt. Die moderne Krebsmedizin, die wir Ihnen heute anbieten, ist mit großen Hoffnungen verbunden. Dazu werden in Kurz- Vorträgen und an den Informationsständen unsere Experten über aktuelle Trends und Methoden in der Medizin für Sie referieren. Vorbeugung und Früherkennung spielen dabei auch eine wichtige Rolle.

  • Stellen Sie Fragen an unsere onkologischen Spezialisten aus den von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierten Organzentren
  • Sprechen Sie mit anderen Betroffenen
  • Entspannen Sie sich bei unserem Begleitprogramm
  • Lachen Sie bei unserem Bühnenstück „Die Gorillas“

Über Ihr Kommen freuen wir uns!
Ihr medizinisches Team der DRK Kliniken Berlin | Köpenick

Download Flyer / PDF

http://www.drk-kliniken-berlin.de/krebsvorsorge/


B2 Run - das Brustzentrum Köpenick ganz vorn dabei!

Donnerstag, der 22. September 2016, 18 Uhr: Der Startschuss ist gefallen, das Finale des B2Run 2016 hat begonnen.
Rund 14.000 Teilnehmer gingen an den Start, darunter auch 72 Mitarbeiter der DRK Kliniken Berlin.

Die Herausforderung: 6 km rund um das Berliner Olympiastation!

Egal ob Durchstarter oder Nordic-Walker, jeder genoss eine unglaubliche Kulisse mit jubelndem Empfang während des Zieleinlaufes im Olympiastadion.

Chefärztin Dr. Anke Kleine-Tebbe belegte bei den Damen den 3. Platz, Oberarzt Dr. Olaf Pirsig war der zweitschnellste Mann.

 


2015 - Die Berliner Krebsgesellschaft hat einen neuen Vorstand.
Frau Dr. Anke Kleine-Tebbe wurde in den 10 köpfigen Beirat gewählt.

Die Berliner Krebsgesellschaft hat auf ihrer Mitgliederversammlung am 15. Juni einen neuen Vorstand und Beirat gewählt. Den Vorsitz des vierköpfigen Vorstands Frau Prof. Dr. Petra Feyer (Strahlentherapeutin vom Vivantes Klinikum Neukölln). Prof. Dr. Manfred Dietel von der Charité wurde zum ersten stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Der Pathologe gehört bereits seit 2005 dem inneren Vorstand an. Neu im Vorstand ist Prof. Dr. Jens-Uwe Blohmer und neue Beisitzerin ist Dr. Anke Kleine-Tebbe, Chefärztin des Brustzentrums der DRK Kliniken Köpenick.


 


Dein buntes Leben –
Ganzheitliche Ernährung bei Krebserkrankung

  • Vortrag: Dienstag, 1. Dezember 2015, 17.00 – 18.30 Uhr:
    DRK-Kliniken Köpenick, Brustzentrum
  • „ZimtKringel – Ganzheitliche Ernährungsberatung und -therapie“
Kerstin Flöttmann, Dipl.-Oecotrophologin (FH)
  • „Frisch gepresst – Speiseöle in Rohkostqualität“ 
Sonja Schimpfky, Ölmühle Altglienicke
  • Infos des Brustzentrums DRK Kliniken

 

Look good feel better – Das Kosmetikseminar für Krebspatientinnen

  • DKMS- Kosmetikseminar: Montag, 3. August 2015 15.00-16.30 Uhr
    DRK-Kliniken Köpenick, Brustzentrum
    Anmeldung: Tel. 030-30 35 35 63, Schwester Heidrun
  • www.dkms-life.de

kosmetikseminar

 

Der Patchwork-Treff Berlin-Brandenburg e. V. beteiligt sich seit 2009 an der deutschlandweiten Aktion „Herzkissen“.

Seit 2014 werden die Herzkissen, die von Brustkrebspatientinnen unter dem Arm getragen werden und Schmerzen und Kummer lindern, auch im Brustzentrum Köpenick gefertigt. „Diese bunten Herzkissen spenden unseren Frauen viel Trost, Zuversicht und Mut. So ein kuscheliges Herzkissen ist immer eine großartige Überraschung für die operierten Frauen und zeigt ihnen, dass wir sie in schwierigen Momenten nicht allein lassen."

 

Mit Herz und Verstand - Methoden der Brustoperation

Vortrag Mit Herz und Verstand- Methoden der Brustoperation

 

Kolleg BreastCare- Allianz gegen Brustkrebs

Zertifizierte Fortbildungsveranstaltung für onkologische Pflegekräfte und spezialisierte Fachkräfte aus onkologischer Praxis

 

Brustkrebsvorsorge und Früherkennung

 

Dr. Anke Kleine-Tebbe und Herr Roger Sturm, QB International GmbH

Sommerfest Gesundheitsstadt Berlin e.V. 2015

Auch 2015 trafen sich die wichtigsten Akteure der Gesundheitsbranche wieder zum traditionellen Sommerfest von Gesundheitsstadt Berlin e. V. auf dem Anwesen der Berliner Sparkasse. Rund 300 hochkarätige Vertreter des Gesundheitswesens der Hauptstadtregion und ganz Deutschland nehmen jedes Jahr am Sommerfest von Gesundheitsstadt Berlin e.V. teil.


Silke Germersdorf bei der Klinikführung im Operationssaal

Discovering Hands ® - Die Brustkrebsprävention

Praktikum im Brustzentrum Köpenick

Silke Germersdorf - hier bei der Klinikführung im Operationssaal, seit einigen Jahren vollständig erblindet, hat während ihrer neunmonatige intensiven Ausbildung zur Medizinischen Tastuntersucherin (MTU)  auch 2 Wochen im Brustzentrum Köpenick verbracht.  „Hier hat sie die Abläufe unseres Brustzentrums kennengelernt und wir haben  die wichtige Frage : „Wie verhalten sich Brustultraschall, Mammographie und Medizinische Tastuntersuchung zueinander“ jeden Tag mit den betroffenen Frauen besprochen, so Dr. Anke Kleine-Tebbe.

Die BKK VBU unterstützt diese innovative Projekt zur Brustkrebsvorsorge.  Hinter discovering hands® steckt die Idee, die besondere Tastbegabung von blinden und sehbehinderten Frauen zur Brustkrebsprävention einzusetzen.

Die Ausbildung von blinden Frauen zu Medizinischen Tastuntersucherinnen (MTU) füllt diese Lücke aus und schafft gleichzeitig ein sinnvolles Betätigungsfeld für Behinderte mit klaren Vorteilen für unsere Patientinnen.


Ich will ja leben, oder ? – Ein Krebstagebuch

Eindrucksvoller Vortrag und bewegender Filmbeitrag am 7. Oktober 2014 von Frau Kathrin Spielvogel im Brustzentrum Köpenick.

Kathrin Sbpielvogel erkrankte mit 34 Jahren an Brustkrebs und filmte ihren Erkrankungs- und Behandlungsverlauf. „Eine Achterbahnfahrt durch die Realität einer Krebspatientin“.


12. Berliner Patientinnentag Brustkrebs 2015

im NH Hotel Friedichstraße

300 Patientinnen, Interessierte und Angehörige kamen, um einen informativen, abwechslungsreichen und schwungvollen Sonntag-Vormittag mit wissenschaftlichen Vorträgen der Chefärzte der zertifizierten Brustzentren von Berlin zu erleben. Viel Gespräche und Nachfragen zu den beiden erfolgreichen Standorten Köpenick und Westend gab es auch am Stand mit Chefärztin Dr. med. Anke Kleine-Tebbe, Oberarzt Dr. med. Olaf Pirsig, Breast Care Nurse Angelika Wall und Schwester Cornelia“

  • archiv_3_16_tumorzentrum.jpg
  • IMG_8807.jpg
  • IMG_8891.jpg
  • IMG_8913.jpg
  • IMG_8932.jpg
  • IMG_8935.jpg
  • IMG_8939.jpg


Früherkennung Brustkrebs - ich bin dabei!

Aktionstag: Mittwoch, 18. Juni 2014, 15:00 bis 19:00 Uhr auf dem Berliner Breitscheidtplatz

  • Mit jährlich fast 75.000 Neuerkrankungen an Brustkrebs ist das Mammakarzinom die mit Abstand häufigste Krebserkrankung der Frau. Über die Lebenszeit betrachtet, erkrankt jede achte Frau in Deutschland an Brustkrebs. Für die Verlängerung der Lebensdauer und die Steigerung der Lebensqualität - trotz Diagnose -, ist die Früherkennung immens wichtig.
  • Um das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu stärken, fand am 18. Juni, der Informationstag „Früherkennung Brustkrebs – ich bin dabei!“ mit Unterstützung der Deutschen Gesellschaft für Senologie, dem Referenzzentrum Mammographie Berlin, der Berliner Brustzentren, der Charité, der DRK Kliniken und vielen weiteren Unterstützern statt.
  • Die Moderatorin Frau Bärbel Schäfer hat die Veranstaltung bei strahlendem Wetter unterhaltsam moderiert. In Gesprächsrunden wurde über Themen „Wie entsteht Krebs? Wann ist eine Mammographie sinnvoll? Was kann ich für meine Gesundheit tun? diskutiert.
  • Eine betroffene Frau sprach von ihren persönlichen, guten Erfahrungen aus dem Mammographiescreening und der anschließenden Operation im Brustzentrum Köpenick. Wie wichtig die Brustkrankenschwester für die Betreuung der Frauen ist, unterstrich das Interview mit Moderatorin Bärbel Schäfer. Zum Song „Girl on Fire“ von Alicia Keys wurde nicht nur auf der Bühne getanzt.
  • Die Berliner Brustzentren, allen voran die beiden Standorte Westend und Köpenick der DRK Kliniken, präsentierten sich in schön geschmückten Pagoden und hatten für die Bürgerinnen und Bürger einen Quiz zum Thema Früherkennung vorbereitet. Als Preis gab es wunderschöne rosa Gerbera oder pinke Luftballons.

  • 001.jpg
  • 002.jpg
  • 003.jpg
  • 004.jpg
  • 005.jpg
  • 006.jpg
  • 007.jpg
  • 008.jpg
  • 009.jpg
  • 010.jpg
  • 011.jpg
  • 012.jpg
  • 013.jpg